Perspektive: Verwaltung

Barcamp_NW-Verwaltung

Mit unserem Barcamp wollen wir vor allem Menschen mit einer bestimmten Rolle zusammenbringen, und zwar der Rolle der Innovatoren.

„Innovator“ kennzeichnet eine bestimmte Fragestellung, mit der man sich einem neuen Problem nähert. Das ist die Frage: „Was braucht meine Organisation (meine Verwaltung, meine Hochschule) in der Zukunft?“ Oder  sogar: „Was braucht die Weltgesellschaft?“

Innovatoren setzen sich notfalls auch mit dem Chef auseinander und tun Dinge, die ihrer Karriere nicht unbedingt förderlich sind, wenn eine Situation ein Handeln für die eigene Organisation nötig erscheinen lässt. Innovatoren machen nur einen kleinen Anteil der Mitarbeiterschaft aus (vielleicht 2%, vielleicht 3%). Innovatoren sind oft isoliert (unabhängig davon, ob sie eine Führungsposition haben oder nicht). Sie haben keine Sparringspartner, mit denen sie neue Ideen spielerisch ausprobieren können. Und sie finden wenig Bestätigung für das, was sie tun, in ihrer Umgebung. Aber ohne sie und ihre aktive Beteiligung gibt es kein Aufbrechen alter Strukturen.

Auf dem Barcamp wollen wir Innovatoren aus der Verwaltung in Kontakt bringen und zu einem Ideen-Pingpong für Zukunftsvisionen anzuregen. Zusammen mit Teilnehmenden, die die Verwaltung von außen sehen und uns Feedback geben können. Mit ihnen zusammen streben wir Ergebnisse an, deren Form im Vorfeld nicht feststeht. Die aber über den Tag hinaus Wirkung erzielen werden.